17.07.19: Fake oder Fakt? Was ist guter Journalismus?

Stadtbibliothek stuttgart Im schönen Café Lesbar im Obergeschoß der Stadtbibliothek Stuttgart fand die Podiumsdiskussion statt mit folgenden Gästen: Christa Rahner-Göhring, Dozentin Google-Expertin, Klaudia Stürmer, freie Journalistin und Sibylle Müller, Redaktionsleiterin beim SWR. Eingladen hatten die Bücherfrauen Stuttgart, webgrrls.de BW und die Stadtbibliothek Stuttgart. Es ergaben sich mehrere Themenfelder: Was ist Journalismus – was ist Medienethik, wie gehen wir mit der Flut von Nachrichten um und wie erkennt man sog. Fake News. Sibylle Müller, SWR stellte ausserdem mit einer kleinen Demo das neue Portal „swrfakefinder.de“ vor., das auf spielerische Art für mehr Sensibilität und Bewußtsein für Quellen bei Meldungen wirbt und die Benutzerinnen, Benutzer so anhand von Beispielen Art und Herkunft von Meldungen bewerten läßt. siehe auch www.swrfakefinder.de
Bild oben: Sibylle Müller, Barbara Scholz, Christa Rahner-Göhring, Klaudia Stürmer,

Stadtbibliothek Stuttgart

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.